Spaniens Städte

Gotische Kathedralen, quirlige Einkaufsstraßen, weltbekannte Kulturschätze und traumhafte Stadtstrände – Spaniens Städte empfangen Sie mit einem bunten Mix aus unterschiedlichen Kultur- und Freizeitangeboten. Wir stellen Ihnen 20 beliebte Urlaubsorte in Spanien vor, die sich als Ziel für eine Städtereise, einen Badeurlaub oder eine Sightseeing-Tour eignen.

Spanien Städte - Barcelona

Spanien Städte - Barcelona hat nicht nur Kunst und Kultur sondern auch einen schönen Strand zu bieten

Spanien Städte - Alaró

Alaró – verträumtes Dorf im Tramuntana-Gebirge
An einem Südhang im Tramuntana-Gebirge liegt das verträumte Dorf Alaró auf Mallorca. Malerisch liegt der Rathausplatz, kurz Plaça, im Zentrum und der Boden glänzt wie polierter Marmor im hellen Sonnenschein. Goldgelb leuchtet die Fassade des Rathauses und zu jeder vollen Stunde ertönt das Glockengeläut der Kirche Sant Bartomeu. Unübersehbar thront das Castell d‘ Alaró auf dem Puig d’Alaró über der Ortschaft. Die Festungsruine ist ein Kulturdenkmal und bietet einen fantastischen Blick auf die Berggipfel der Serra de Tramuntana und über die Ebene LLanura del Centr.

Spanien Städte - Arta

Artá – Kleinstadt im Nordosten Mallorcas
Artá ist eine charmante Kleinstadt im Nordosten Mallorcas. Die Höhenzüge der Serres de Llevant rahmen das 8.000 Einwohner zählende Städtchen ein. Zahlreiche Künstler haben sich in den zurückliegenden Jahrzehnten in Artá niedergelassen. In zahlreichen Ateliers, Galerien und Boutiquen werden Originale zum Verkauf angeboten. Aus der Zeit der maurischen Vorherrschaft auf der Baleareninsel stammt die Festung Almudaina, die über dem Stadtzentrum auf einer Anhöhe thront. Die Straßen und Gassen im Ortskern steigen, bedingt durch die Lage in bergigem Terrain, teilweise steil an. Artá liegt auf einer Halbinsel und hat mit den eindrucksvollen Tropfsteinhöhlen Coves d’Artá eine außergewöhnliche Attraktion im Gemeindegebiet zu bieten.

Spanien Städte - Barcelona

Barcelona – kosmopolitische Metropole am Mittelmeer
Barcelona ist nicht nur die kosmopolitische Hauptstadt Kataloniens, sie ist auch die Stadt, der Stararchitekt Antoni Gaudí spektakuläre Bauwerke von faszinierender Schönheit hinterlassen hat. Das eindrucksvollste Bauwerk und zugleich Wahrzeichen Barcelonas ist die noch immer im Bau befindliche Kathedrale Sagrada Familia. Mit einer grandiosen Architektur trumpfen darüber hinaus die Casa Milá, die Bauwerke im Park Güell und die Casa Batllo auf. Der Stadtstrand lädt an heißen Sommertagen zu einem Bad in den Fluten des Mittelmeeres ein und der Prachtboulevard La Rambla ist bis heute die wichtigste Flaniermeile in der katalanischen Hauptstadt.

Spanien Städte - Comares

Comares – Öl- und Weindorf in der Axarquia
Die Axarquia ist eine fruchtbare Region im östlichen Teil der Provinz Malaga, die bekannt für den Anbau von Tomaten, Avocados, Mangos, Wein und Olivenbäumen ist. Im Herzen der Region liegt das kleine Dorf Comares auf einem 700 m hohen Felsplateau. Bis zur knapp 40 km entfernten Costa del Sol reicht der Blick von der erhöhten Position. Schmale Straßen winden sich an schneeweiß getünchten Häusern den Burgberg hinauf bis zum Castillo de Comares. Im höchstgelegenen Teil von Comares erhebt sich die Kirche Nuestra Señora de la Encarnación. Zwar wurde die Pfarrkirche erst im 16. Jahrhundert, lange nach dem Abzug der Mauren von der Iberischen Halbinsel errichtet, doch die architektonischen Einflüsse der Araber sind unverkennbar.

Spanien Städte - Es Pujols

Es Pujols – lebhafter Ferienort auf Formentera
Es Pujols auf der Baleareninsel Formentera hat einen bemerkenswerten Wandel von einem unbedeutenden Fischerort zu einem touristischen Zentrum vollzogen. Es Pujols liegt an einer zwei Kilometer langen Bucht mit einem perlweißen Sandstrand. Das Wasser leuchtet karibisch blau und im Wassersportzentrum vor Ort können sportlich aktive Urlauber Tretboote, Surf-Equipment und Jet-Skis ausleihen. Abends pulsiert das Leben in den Straßen und Gassen des Ferienortes. An der Strandpromenade Passeig de Miramar bauen fliegende Händler ihre Stände auf. Angeboten wird neben viel Kitsch aus Südostasien, balearisches Kunsthandwerk und Modeschmuck. Zahlreiche Cafés, Tapas-Bars und Fischrestaurants sorgen für das leibliche Wohl der Urlauber, die sich nicht für ein Pauschalarrangement, sondern für ein Ferienhaus in Spanien als Unterkunft entschieden haben.

Spanien Städte - Fornalutx

Fornalutx – malerisches Bergdorf in der Tramuntana
Mitten in den Bergen der Serra de Tramuntana liegt mit Fornalutx ein malerisches Bergdorf, das sich fernab der Touristenströme seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahrt hat. Die schmalen Gassen werden von ockerfarbenen Steinhäusern mit den für Mallorca typischen grün getünchten Fensterläden und schmiedeeisernen Balkonen gesäumt. Im Zentrum der Ortschaft liegt der Marktplatz Plaza Espanya mit der Kirche Nostra Senyora. Zahlreiche Gebäude in Fornalutx sind mit bunt bemalten Fliesen verziert, die vor Unheil und Bedrohungen schützen sollen. Im Rahmen einer knapp zweistündigen Wanderung durch Zitronen- und Olivenhaine ist von dem Bergdorf die Stadt Sóller zu erreichen.

Spanien Städte - Granada

Granada – der Geist des Orients in Andalusien
Granada ist eine Stadt in Andalusien, die mit ihren 240.000 Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Metropolen Spaniens zählt. Die schroffen Berggipfel der Sierra Nevada bilden die eindrucksvolle Kulisse für die Großstadt. Deutlich erkennbar sind in der historischen Altstadt die Spuren der maurischen Vorherrschaft im Mittelalter. Typisch für das muslimische Viertel sind die weiß getünchten Häuser in den engen Gassen. Die Hauptattraktion Granadas ist jedoch die maurische Palastanlage Alhambra. Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist mit ihren Rundbögen, den islamischen Ornamenten und den kunstvollen Stuckarbeiten UNESCO-Welterbestätte.

Spanien Städte - La Viñuela

La Viñuela – andalusisches Dorf am Viñuela-Stausee
La Viñuela ist ein kleines verträumtes Dorf in Andalusien, das rund 17 km von der Costa del Sol entfernt im Landesinneren liegt. Im Ortskern lädt die Kirche Iglesia de San José aus dem 16. Jahrhundert und eine über 100 Jahre alte Ölmühle zu einer Besichtigung ein. Die Hauptattraktion im Gemeindegebiet ist der Viñuela-Stausee. Er bedeckt eine Fläche von 560 Hektar und wird zur Bewässerung der südlichen Axarquia und als Trinkwasserreservoir der Provinzhauptstadt Malaga genutzt. Wanderungen in der Umgebung führen durch lichte Pinienwälder, durch grüne Weinberge und am Fluss Salia entlang.

Spanien Städte - Madrid

Madrid – Hauptstadt Spaniens und Kulturmetropole
Spaniens quirlige Hauptstadt Madrid ist die größte Stadt auf der Iberischen Halbinsel und gleichzeitig das kulturelle Zentrum des Landes. Im sogenannten Museumsdreieck an der Paseo del Prado können Sie weltberühmte Kunstwerke berühmter Maler wie Tizian, Rubens, Picasso und Dali bewundern. Nach Einbruch der Dunkelheit treffen sich die Einheimischen in angesagten Szene-Vierteln wie Malasaña auf ein Glas blutroten Rioja und frische Tapas. Zu einer Shopping-Tour lädt der Prachtboulevard Gran Via ein und im Anschluss können Sie der prachtvollen Kathedrale Almundena, dem Königlichen Palast und dem riesigen Marktplatz Plaza Mayor einen Besuch abstatten.

Spanien Städte - Malaga

Málaga – Provinzhauptstadt und touristisches Zentrum Andalusiens
Die knapp 570.000 Einwohner zählende Metropole Málaga ist ein touristisches Zentrum an der Costa del Sol und eines der bedeutendsten Urlaubsziele an der spanischen Mittelmeerküste. Die Ferienzentren Torremolinos und Fuengirola mit ihren goldgelben Sandstränden sind vom Stadtzentrum Málagas mit der S-Bahn zu erreichen. Kulturliebhaber werden vor allem die breit gefächerte Museumslandschaft schätzen. Allein das Museo Picasso enthält über 200 Werke des Meisters, der an der Plaza de la Merced im Zentrum Málagas im Jahr 1881 das Licht der Welt erblickte. Das Geburtshaus ist heute ein Museum und zählt zusammen mit dem maurischen Alcazaba-Palast und der Stierkampfarena La Malagueta zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Spanien Städte - Maspalomas

Maspalomas – touristischer Hotspot auf Gran Canaria
Maspalomas ist neben Playa del Inglés der wohl bekannteste Ferienort auf der Kanareninsel Gran Canaria. Bekannt ist das Urlaubsparadies für die ausgedehnte Dünenlandschaft, vor der sich feinsandige Traumstrände von mehreren Kilometern Länge erstrecken. Wer Abwechslung vom Strandalltag sucht, kann dem Aqualand Maspalomas einen Besuch abstatten. Der größte Wasserpark Gran Canarias punktet mit über 30 Wasserrutschen und Schwimmbecken mit einer Gesamtfläche von 5.000 m². Weiter Ausflugsziele in Maspalomas sind der Vergnügungspark Holiday World und der botanische Garten Palmitos Park.

Spanien Städte - Olite

Olite – Festungsstadt in der Navarra
Keine 4.000 Einwohner zählt das Städtchen Olite in der Navarra im Norden Spaniens. Dafür hat die Ortschaft mit dem monumentalen Palacio Real de Olite eine Attraktion der besonderen Art zu bieten. Mit dem Bau der Festung wurde im 13. Jahrhundert begonnen. In den folgenden 200 Jahren folgten zahlreiche Erweiterungsmaßnahmen, bis die Burg das heutige Aussehen erhielt. Mit ihren Türmchen, Erkern, zinnbewehrten Mauern und gotischen Spitzbogenfenstern sieht sie aus wie ein Märchenschloss. Ein Teil der Festung wird heute als Hotel genutzt, der andere Teil kann besichtigt werden.

Spanien Städte - Orgiva

Orgiva – historischer Ort vor fantastischer Bergkulisse
In den Alpujarras, vor der spektakulären Bergkulisse der Sierra Nevada liegt das historische Dorf Orgiva in Andalusien. Als Aussteiger-Paradies und Hippie-Kommune wurde der Ort im Süden Spaniens in den 1970er Jahre berühmt. Im Norden ragen die schroffen Felsgipfel mächtiger Dreitausender in den Himmel auf, während im Süden die Wellen des Mittelmeeres an die mediterrane Costa Tropical rollen. Orgiva ist der perfekte Ausgangspunkt für Trekking- und Mountainbike-Touren in die Sierra Nevada. Für einen Aktivurlaub am Rand des Gebirges stehen Ferienhäuser mit komfortabler Ausstattung zur Auswahl.

Spanien Städte - Peñíscola

Peñíscola – Badeparadies und Filmkulisse
Peñíscola ist eine Kleinstadt mit 7.400 Einwohnern in der Autonomen Region Valencia. Der einstige Fischerort hat sich zu einem bedeutenden Touristenzentrum an der spanischen Mittelmeerküste entwickelt. Dafür verantwortlich ist unter anderem der kilometerlange Sandstrand. Die Altstadt von Peñíscola war ursprünglich eine Burg. Sie steht auf einem 64 m hohen Felsen im Meer, der mit dem Festland über einen Sandstreifen verbunden ist. Im Herzen der Altstadt erhebt sich die Zitadelle aus dem 14. Jahrhundert. Dem Charme dieser Region erlagen auch die Macher der Erfolgsserie "Game of Thrones", die Teile der 6. Staffel an diesem außergewöhnlichen Ort drehten.

Spanien Städte - Playa Honda

Playa Honda – Badeort mit Traumstrand auf Lanzarote
Lanzarote ist die östlichste Insel der Kanaren und ein populäres Ganzjahresreiseziel im Atlantischen Ozean. Das nahezu unbekannte Dorf Playa Honda liegt zwischen dem internationalen Flughafen und der Inselhauptstadt Arrecife direkt am Meer. Bis in das Zentrum der Stadt erstreckt sich die Strandpromenade. Wegen der Nähe zum Flughafen fristet Playa Honda aus touristischer Sicht ein Schattendasein. Wer sich dennoch für ein Ferienhaus in Spanien in der Umgebung des Küstendorfes entscheidet, wird mit einem kurzen Weg zum feinsandigen Sandstrand belohnt. Er trägt den gleichen Namen wie die Ortschaft, ist knapp zwei Kilometer lang und zieht Badeurlauber und Windsurfer gleichermaßen an.

Spanien Städte - Port de Soller

Port de Soller – beschaulicher Hafenort an Mallorcas Westküste
An der mallorquinischen Westküste liegt eingerahmt von den Ausläufern der Serra de Tramuntana der kleine Hafenort Port de Soller. Die Anlagen und Bauten im geschützten Naturhafen stammen teilweise aus dem 18. Jahrhundert. Südlich des Jachthafens erstreckt sich die 600 m lange Playa des Través. Der grobkörnige Strand wird in den Sommermonaten stark frequentiert. Am Nordostende der Hafeneinfahrt erheben sich die Ruinen des Leuchtturms von Bufador, der im Jahr 1864 in Betrieb genommen wurde. Einen Bummel durch das Hafenviertel können Sie mit einem Besuch im Meeresmuseum beschließen, in dem die Geschichte des Hafens und des Schiffbaus dokumentiert wird.

Städte Spanien - Ronda

Ronda – Stadt über dem El Tajo Canyon
Ronda ist eine mittelgroße Stadt in der Berglandschaft Serrania de Ronda, die zu den sogenannten "weißen Dörfern" Andalusiens zählt. Die Stadt gehört zu den Orten in Spanien, die mit einer spektakulären Lage punkten. Die Altstadt Ciudad Vieja liegt auf einem Felsen 80 m hoch über der El Tajo Schlucht. Vom jüngeren Stadtteil El Mercadillo ist die Altstadt durch den gewaltigen Canyon getrennt. Die 80 m tiefe Schlucht wird durch die spektakuläre Steinbrücke Puente Nuevo aus dem 18. Jahrhundert überspannt, die mit ihrer Architektur an ein römisches Viadukt erinnert. Kaum bekannt ist die Tatsache, dass sich in Ronda die älteste Stierkampfarena Spaniens mit einem Fassungsvermögen von 5.000 Zuschauern befindet.

Städte Spanien - Salamanca

Salamanca – UNESCO-Weltkulturerbe in Kastilien
Salamanca ist eine Universitätsstadt in der Region Kastilien-León, der aufgrund ihres wertvollen kulturellen Erbes im Jahr 1988 von der UNESCO der Status des Weltkulturerbes zugesprochen wurde. Die im 13. Jahrhundert gegründete Universität ist die älteste Spaniens. Die zwei Kathedralen, eine aus dem 12. Jahrhundert, die andere aus dem 16. Jahrhundert bilden gemeinsam einen Gebäudekomplex im Herzen der Metropole. Aus der Römerzeit stammt die Steinbogenbrücke Puente Romano, die seit knapp 2.000 Jahren den Fluss Rio Tormes überspannt. Als schönster innerstädtischer Platz Spaniens gilt die Plaza Mayor im Zentrum von Salamanca.

Städte Spanien - Sevilla

Sevilla – die Hauptstadt Andalusiens
Mit knapp 700.000 Einwohnern ist Sevilla die viertgrößte Stadt Spaniens. Das historische Stadtzentrum zählt zu den größten erhaltenen Altstädten Europas. Sie beherbergt mehrere UNESCO-Welterbestätten wie die Kathedrale Maria de la Sede aus dem 16. Jahrhundert und den maurischen Palast Alcázar. Letzterer zählt zu den Wahrzeichen der Metropole und wird noch heute von der spanischen Königsfamilie als Residenz genutzt. Unzählige Tapas- und Flamenco-Bars reihen sich in dem Gassenlabyrinth der Altstadt aneinander. Ein Wahrzeichen neuer Bauart ist die gewundene Holzkonstruktion Metropol Parasol, die im April 2011 eröffnet wurde.

Städte Spanien - Toledo

Toledo – UNESCO-Welterbestadt im Zentrum Spaniens
Unter allen Städten Spaniens nimmt Toledo eine Sonderstellung ein. Bis 1561 war die Stadt am Fluss Tajo die Hauptstadt Spaniens, bis König Philipp II. den Regierungssitz ins gut 70 km entfernte Madrid verlegte. Die historische Altstadt mit ihren christlichen Kirchen, jüdischen Synagogen und ehemaligen Moscheen wurde im Jahr 1986 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Aus der Römerzeit stammt die Steinbogenbrücke Puente de Alcántara, die in der Antike den einzigen Zugang zur Stadt markierte. Kunstliebhaber dürfen sich nicht einen Besuch im El Greco Museum entgehen lassen. Der Maler lebte einst in Toledo und viele seiner Werke entstanden in der Umgebung der Stadt.

Alle Ferienhäuser Spanien

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Spanien mieten

Entdecken Sie die große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in den schönen Ferienregionen Spaniens. Filtern Sie nach Ihren Wünschen und buchen Sie direkt online.

Treffen Sie Ihre persönliche Wahl und genießen Sie einen Ferienhaus Urlaub in Unabhängigkeit und mit individueller Freizeitgestaltung.

Zu den Ferienhäusern in Spanien Ferienhäuser Spanien >>

Alle Ferienhäuser Spanien

Ferienhäuser Spanien
Ferienhäuser am Meer

Ferienhäuser Spanien am Meer
Last Minute Spanien

Last Minute Spanien
Fincas

Finca Spanien

Zur Startseite Ferienhaus Spanien >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Spanien >>
Zur Übersicht Spanien Urlaub >>