Ein Ferienhaus in Spanien mieten

Mit ca. 5.000 Kilometern Küste, sonnenverwöhnten Inseln, traumhaften Badestränden und Kulturschätzen aus zwei Jahrtausenden zählt Spanien zu den Top-Urlaubsdestinationen in Europa.

Ferienhaus Spanien

Ferienhaus Spanien - Cadaques an der Costa Brava

Badeurlaub an der spanischen Mittelmeerküste
Die Mittelmeerküste des spanischen Festlandes erstreckt sich vom Cap de Creus im Nordosten bis zur britischen Exklave Gibraltar im Südwesten. Zu den landschaftlich reizvollsten Küstenabschnitten zählt die Costa Brava im östlichen Teil. Während Urlaubsorte wie Lloret del Mar und Roses vom Massentourismus geprägt sind, sind Badeorte wie Cadaqués, Tossa de Mar oder Blanes eher Reiseziele für Individualurlauber. Wer ein Ferienhaus in Spanien am Mittelmeer mieten will, wird in allen Ortschaften fündig. Ob es eine Natursteinfinca im Hinterland, eine Luxusvilla mit Pool oder ein umgebautes Fischerhäuschen im Ortszentrum werden soll, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Neben der Costa Brava gehören die Costa del Sol, die Costa Blanca und die Costa Tropical zu den bevorzugten Urlaubsregionen. An der Costa del Sol verbringen zahlreiche Senioren den wohlverdienten Ruhestand unter Palmen. An der Costa Blanca kommen auch kulturinteressierte Urlauber auf ihre Kosten. Römische Wurzeln hat die Hafenstadt Denia. Im nahe gelegenen Mazico del Montgo Nationalpark können Sie prähistorische Höhlenmalereien bewundern. Die Universitätsstadt Murcia wurde im 9. Jahrhundert von den Mauren gegründet. Das Antlitz der Altstadt wird von der wuchtigen Kathedrale Santa Maria dominiert. In der Hafenstadt Alicante lässt sich ein Einkaufsbummel hervorragend mit einer Sightseeingtour verbinden. Die Altstadt trägt den Namen „El Barrio” und besteht aus einem Gassenlabyrinth mit Szene-Kneipen, Bars, Kunstgalerien und Kunstgewerbeläden.

Ferienhaus Spanien

Ferienhaus Spanien - Almeria

Ferienhaus Urlaub auf den Balearen
Die Inselgruppe der Balearischen Inseln liegt vor der spanischen Küste im Mittelmeer. Mit Mallorca, Ibiza und Formentera gehören einige der beliebtesten Reiseziele der Deutschen zu den Balearen. Das Angebot an Ferienhäusern ist entsprechend umfangreich. Sie haben die Wahl zwischen einer landestypischen Finca im Inselinneren, einem modernen Neubau mit Meerblick und einer Ferienwohnung in einem der zahlreichen Appartementkomplexe. In einem Ferienhaus in Spanien sind Sie Selbstversorger. Mit frischen Lebensmitteln können Sie sich auf den Wochenmärkten oder in den Markthallen im Herzen großer Städte eindecken. In einem Ferienhaus Urlaub auf den Balearischen Inseln steht Badespaß im Vordergrund. Auf Ibiza, Mallorca, Menorca und Formentera wechseln sich feinsandige Strände mit kleinen Badebuchten ab. Einige Ferienhäuser thronen auf den Klippen über dem Meer, andere bieten einen direkten Zugang zum Strand.

Traumziel im Atlantik: Die Kanarischen Inseln
Auf den Kanarischen Inseln gibt es nur zwei Jahreszeiten im engeren Sinne: Frühling und Sommer. Die Inselgruppe liegt vor der afrikanischen Küste im Atlantischen Ozean und ist vulkanischen Ursprungs. Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote sind die populärsten Urlaubsdestinationen. Naturliebhaber und Individualisten zieht es nach La Palma, El Hierro oder La Gomera. Die längsten Sandstrände hat Fuerteventura zu bieten. Auf Gran Canaria sind die Sanddünen von Maspalomas ein Badeparadies, an dem selbst in der Hauptsaison jeder einen Platz findet. Die Spuren des aktiven Vulkanismus sind auf Lanzarote am deutlichsten erkennbar. Im Nationalpark Timanfaya ragen schwarze Vulkanschlote auf und die Erde ist mit rötlich-brauner Schlacke bedeckt. Obwohl die letzte Vulkanausbrüche bereits knapp 300 Jahre zurückliegen, hat sich im Gebiet der Feuerberge „Montañas del Fuego” kaum etwas verändert. Wer auf Lanzarote ein Ferienhaus mieten will, wird in Puerto del Carmen, Costa Teguise und San Bartolomé fündig.